wir sehen uns.
wir sehen uns.

Wer seinen Brillengläsern sozusagen den letzten Schliff verleihen möchte, der sollte nicht an der passenden Beschichtung bzw. Veredeldung sparen. Denn sie bestimmt maßgeblich den Zusatz-Komfort, den ein Brillenglas bietet.

Eine gute Beschichtung setzt sich aus verschiedenen Schichten zusammen: Hartschichten, Entspiegelungen und schmutzabweisende Beschichtungen schützen das Glas vor Öl, Kratzern und Staub. Entspiegelungen minimieren zudem Lichtreflexe.

Die Veredelungen von Hoya gehören übrigens weltweit zu den besten.

 

Brillenglas-Beschichtungen im Detail
Hartschichten: Die Hartschicht schützt die Oberfläche des Brillenglases vor kleinen Kratzern und anderen mechanischen Einwirkungen. Gute Hartschichten müssen absolut transparent sein, um die Qualität des Brillenglases nicht zu beeinträchtigen. Und sie müssen ebenso elastisch sein wie das Grundmaterial, um lange haltbar zu sein.
Entspiegelungen: Die Entspiegelung verringert Lichtreflexe auf dem Glas. Das hat modische und funktionale Vorteile. Man kann Brillenträgern direkt in die Augen sehen und wird nicht von störenden Reflexen geblendet. Und für den Brillenträger werden Blendungen ebenfalls reduziert. Die Augen werden durch Streulicht, wie es beispielsweise nachts im Straßenverkehr durch Scheinwerfer entsteht, deutlich weniger strapaziert. Damit leisten Entspiegelungen auch einen Beitrag zur Fahrersicherheit.
Entspiegelte Brillengläser werden in drei Wirkungsgraden angeboten: leicht entspiegelt, mittel entspiegelt und superentspiegelt. Wer häufig mit dem Auto unterwegs ist oder viel vor dem PC-Monitor sitzt, sollte auf jeden Fall eine Superentspiegelung wählen. Sie reflektieren am wenigsten Licht, folglich wird das Brillenglas lichtdurchlässiger und damit transparenter.
Schmutzabweisende Beschichtungen: Sie fungieren wie eine Schutzhülle für das Glas. Sie machen es absolut glatt und verhindern so, dass Schmutz, Staub (antistatische Wirkung), Fett und Öl auf dem Brillenglas haften bleiben. Wasserdampf, Nebel und Regen perlen sofort ab. Und wenn die Brille mal geputzt werden muss, dann geht das auch noch deutlich leichter.


(Quelle: HoyaLens Deutschland GmbH)

 

 

Seidel Optik e.K.

Inh. Markus Seidel

Kieler Straße 75

Am Exer 16

24340 Eckernförde

Tel  0 43 51 . 58 00

info@seidel-optik.de

www.seidel-optik.de

 

wir sehen uns.

 

Mo bis Fr  9.00 - 18.00 Uhr

Sa.           9.00 - 13.30 Uhr

 

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Seidel Optik e.K. Inh.M.Seidel